Kleine Ulrichstraße – Vom Aschenputtel zur Prinzessin

Anfang der 1990er Jahre begann die grundhafte Sanierung des maroden Fachwerkhauses.

Den politischen Turbulenzen der Nachwendezeit (nach 1989) ist es geschuldet, dass die aufwendigen Befund-Untersuchungen, denkmalpflegerischen Festlegungen und Empfehlungen baubegleitend erfolgten und nicht vor Baubeginn durchgeführt wurden. Die Sanierung dauerte rund vier Jahre. Als bemerkenswerte Befunde sind zu nennen:

  • Bohlenstube im 1. OG
  • Reste historischer Wandmalereien
  • Rokkoko-Türflügel
  • Reste von bauzeitlichem Gefach-Putz, mit originaler Fassung

Vom Aschenputtel zur Prinzessin

Kleine Ulrichstraße - vor der Sanierung in den 1990er Jahren, Halle/S.

Kleine Ulrichstraße – vor der Sanierung in den 1990er Jahren

Kleine Ulrichstraße - nach der Sanierung, Halle/S.

Kleine Ulrichstraße – nach der Sanierung

Kleine Ulrichstraße - nach der Sanierung, Halle/S.

Kleine Ulrichstraße – nach der Sanierung

Kommentare sind geschlossen.